Wirksamkeit und Verträglichkeit in der Versorgungssituation - Versorgungsforschung

Unsere Qualitätssicherungs- und Dokumentationssysteme sind Baustein wissenschaftlicher Forschung

Versorgungsforschung in der Medizin

Unsere langjährigen Erfahrungen in der Dokumentation von gynäkologischen,  urologischen und dermatologischen Tumoren sowie chronischer pneumologischer Erkrankungen ermöglichen es uns, Dokumentationssysteme für die Behandlung aller schwerwiegenden Erkrankungen zu realisieren. Ob in der Onkologie, Pneumologie, Dermatologie oder anderen Fachgebieten - Analysen zur Versorgungsforschung sind in Wissenschaft, Ärzteschaft, Gesundheitspolitik und Industrie gefragte Werkzeuge des medizinischen Fortschritts. Unsere Qualitätssicherungs- und Dokumentationssysteme sind ein wesentlicher Baustein wissenschaftlicher Forschung.

Wir bieten unseren Auftraggebern Daten und Auswertungen für eine Publikation über die Wirksamkeit und Verträglichkeit bereits etablierter Produkte in der alltäglichen Versorgungssituation!

Auch im fortgeschrittenen Marktzyklus von Produkten lassen sich mit NICHT-INTERVENTIONELLEN STUDIEN (NIS) Erkenntnisse aus klinischen Studien anhand der Routineversorgung bestätigen und Zusatznutzen z.B. durch Verträglichkeits- oder Quality-of-Life- Statistiken erneut darstellen. Durch Untersuchung von Parametern der Galenik oder von Verabreichungsformen lassen sich auch für Generika zusätzliche veröffentlichungsrelevante Erkenntnisse gewinnen.

Als CRO begleiten und unterstützen wir unsere Auftraggeber – zugeschnitten auf deren Wünsche – mit folgenden Leistungen:

  • Studiendesign mit Beobachtungsplan und eCRF,
  • Ethikvotum, Behördenanmeldungen und Registrierung bei Studienportalen, Rekrutierung, Management und Monitoring der Studienzentren, Bereitstellung der IT-Infrastruktur,
  • Enge Kooperation mit der Drugsafety bei der UE-Handhabung, Statistik und biometrische Datenauswertung,
  • Medizinischer Abschlussbericht, Veröffentlichungen

Mit unserem »NIS-Backend« – einem leicht bedienbaren Internet-Zugang – haben unsere Auftraggeber dabei den ständigen Überblick über den Rekrutierungsstand der Prüfzentren.
Für Studien in der Onkologie, Dermatologie und Pneumologie ist die Kooperation der ODM mit großen Fachverbänden und -gesellschaften von besonderem Vorteil, die eine überdurchschnittlich schnelle Rekrutierung der Studienzentren und -patienten ermöglicht.